Einmal um Fehmarn

Apr 14, 2024MTB-Tripp, 2024

Einmal um Fehmarn

Es ist Ostern und es soll schön werden 😊 beste Vorraussetzungen fĂŒr einen kleinen Ausflug đŸ˜‰â˜€ïž

Bis zu 20 Grad haben sie gesagt allerdings habe ich die heute nicht erlebt. Es war eher bedeckt bei 12 grad. Mit meiner sommerlichen Kleidung habe ich tatsĂ€chlich etwas gefroren đŸ„¶

Fehmarn ist eine der grĂ¶ĂŸten Inseln Deutschlands, ideal geeignet um einmal umzu zu fahren. Vor mir liegen 78km an der KĂŒste. Meine Tour beginnt etwas außerhalb von Burg, dem Hauptort von Fehmarn und fĂŒhrt mich zu einem gut ausgebauten Radweg nach Burgstaaken.

Die Tour selbst war anders als erwartet, gerade zu Anfang sind viele Abschnitte nur fĂŒr FußgĂ€nger vorgesehen. Ich hatte zwar mein Rad dabei aber fĂŒr mich bedeutet Radtour eigentlich eher, das ich auf dem Rad sitze und nicht nebenher zu Fuß gehe 🙄

Der Blick aufs Meer entschĂ€digt fĂŒr alles. Auch wenn die Sonne gerade nicht so richtig durch kommt, lĂ€sst sich die Zeit am Strand genießen. Ein breiter Sandstrand mit einem unbeschreiblichen Blick auf die Ostsee.

Nicht alle Teilstrecken sind so schön, einige Wege sind mit Baustellen verziert oder fĂŒhren an einer viel befahrenen Straße vorbei.

Die Route fĂŒhrt mich zum Niobe-Denkmal und nach Puttgarden und entlang der SteilkĂŒste mit einem tollen Ausblick auf die Ostsee. Über Staberdorf fĂŒhrt mich der Weg zurĂŒck an die KĂŒste an den Badestrand und dem Hafen Burgstaaken. In Burg endet die Tour und ich radel zurĂŒck zum leicht außerhalb liegenden Parkplatz.

Eine schöne Tour, die bei sonnigem Wetter bestimmt nochmal so schön ist.